Dipl. oec. troph. Christiane Schäfer

Reizdarmsyndrom: Symptom- und Therapievarianten

09.11. bis10.11.2018

Alles über das Seminar:

Worum geht es: RDS – ist für Patienten und Therapeuten gleichermaßen eine „reizende Diagnose“: Patienten fühlen sich nicht wahrgenommen, Ärzte fühlen sich aufgrund der Fülle an Symptomen überfordert und Ernährungstherapeuten sehen diagnostische Lücken. Das Krankheitsbild “ahmt” mit sehr unterschiedlichen Beschwerden andere Erkrankungen nach und kann ein Fallstrick für die Beratungskraft werden, indem es vorschnelle ernährungstherapeutische Interventionen provoziert. Im Seminar wird der Wissenszuwachs in den ROME IV Vorgaben anhand aktueller Informationen aus der DGVS-RDS Leitlinienarbeit vorgestellt und in alltagstaugliche ernährungstherapeutische Tools verpackt. Die TN lernen u.a., Symptom- und Therapievariationen in ihrer Vielfältigkeit zu erkennen und daraus individualisierte Therapieentscheidungen zu erarbeiten.

(Teilnehmer sollten möglichst Praxiserfahrung in der Beratung zum Thema Reizdarm haben.)

Inhalte: • RDS  Neurogastroenterologie  Funktionelle Darmerkrankungen Ernährungsmuster Mikrobiom Ballaststoffe Gluten FODMAP praktische Übungen und Fallbeispiele.

 

Dieses Seminar bietet die Referentin exclusiv nur im freiraum an

 

Zusatztermin: 09. – 10. November 2018 (buchbar)

 

Christiane Schäfer ist Diplom Oecotrophologin mit pädagogischem Begleitstudium und arbeitet assoziiert mit einer großen allergologischen Schwerpunktpraxis in Hamburg. Als anerkannte Fachreferentin, mit dem Arbeitsschwerpunkten Allergologie und Gastroenterologie, ist sie neben der Patiententätigkeit für wissenschaftliche Fachgesellschaften und Multiplikatoren sowie als Autorin tätig. www.christianeschaefer.de

Ich empfehle dieses Seminar:

 

„… weil die Referentin ihre Seminare mit einer geballten Ladung Kompetenz, Wissen und Feingefühl gibt. Sie liefert Hintergrundwissen und beleuchtet alles mit Sinn und Sachverstand. Nach diesem Seminar hat man das Reizdarmsyndrom und die Möglichkeiten der Ernährungstherapie verstanden. Ich kann dieses Seminar – wie auch alle anderen Seminare von Frau Schäfer –  nur weiterempfehlen!“

DA Stefanie Metty, Fachberaterin Allergologie-Gastroenterologischer Schwerpunkt, Schwabach

 

„… weil es praxisnah ist und man echt etwas lernt!“

Dr. oec. troph Reinhild Quade, Praxis für Ernährungstherapie und Ernährungsberatung, Lohmar

 

„….weil es Fachkräften wie mir das Basiswissen und das Handwerkszeug an die Hand gibt, um mit RDS-Patienten qualitativ hochwertig zu arbeiten und sie zu führen.

Dipl. oec. troph. Christina Apel, Ernährungsberatung, Nittendorf

 

 

 

Anerkannt für Baustein Ernährung im Rahmen des Zertifikats „Ernährungsberater/in VDOE“. QUETHEB: 4 Punkte Modul F / Bepunktung für Zertifikat bei den weiteren Verbänden (DGE, VDD, VFED) erfragen.

Preis: 360,- € (inkl. Mwst);

300,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für-Mitglieder der Berufs- und Fachverbände

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

Freitag, den 09.11.2018 (10:30 Uhr bis 18:30 Uhr)
bis Samstag, den 10.11.2018 (9:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Kosten

Preis: 360,- € (inkl. Mwst);

300,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für-Mitglieder der Berufs- und Fachverbände

Anmeldebedingungen

Als verbindlich angemeldet gilt, wer sich schriftlich mit diesem Anmeldebogen, dem Formular unter www.freiraum-seminare.de, per E-Mail oder telefonisch angemeldet hat.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung (Anmeldegebühr) in Höhe von 50,– € pro Seminar an (per Überweisung) fällig. Nach deren Eingang bestätigen wir Ihre verbindliche Anmeldung. Rechtzeitig vor Seminarbeginn erhalten Sie die Gesamtrechnung, die vor dem Seminar zu begleichen ist. Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder  der im Seminarangebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist.

Rücktritt / Ummeldung: In beiden Fällen wird die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Seminartag möglich (der Tag vor dem ersten Seminartag zählt als 30. Tag). Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Sonstige Bedingungen: Die Mindestteilnehmerzahl pro Seminar beträgt zwölf Personen, die Höchstteilnehmerzahl garantieren wir wie angegeben. Sollte ein Kurs aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung oder zu geringe Teilnehmerzahl) abgesagt werden müssen, erhalten Sie die volle Teilnehmergebühr zurück.

Haftung: Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Der freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen bzw. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer plant schon Krankheit oder andere Vorkommnisse zum Zeitpunkt einer Seminarbuchung ein? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Rücktrittsversicherung, die diverse Versicherungsgesellschaften anbieten.

Anmeldung

ANMELDEFORMULAR:
Reizdarmsyndrom: Symptom- und Therapievarianten / 09. bis 10.11.2018

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Verbandszugehörigkeit

Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.