Dr. oec. troph. Eva Wolf

Adipositaschirurgie: Neue Aspekte für die Beratung

29.09. bis 30.09.2017

Neu im Programm

Alles über das Seminar:

Worum geht es: Sowohl die Anzahl der adipositas-chirurgischen Operationen, als auch die Anzahl der operierenden Zentren ist in den letzten Jahren in Deutschland weiterhin stetig gestiegen. Viele Adipositaszentren suchen explizit nach spezialisierten Ernährungsfachkräften und Kooperationspartnern auf diesem Gebiet, um Ihren Patienten eine prä- und postoperative Beratung und Betreuung anzubieten. Die Vielzahl von individuellen Konzepten zur Patientenbetreuung, wissenschaftliche Fortschritte und neue OP-Methoden, überfüllte Selbsthilfegruppen, u.v.m. stellen das Case-Management in der Adipositaschirurgie vor neue Herausforderungen. Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Forschung, die Leitlinien, sowie die neueste Literatur zum Thema. An konkreten Fallbeispielen werden Beratungssituationen diskutiert und Lösungsansätze gezeigt. Durch den Gastauftritt einer Diabetologin werden Erfahrungen zur Kooperation eines Adipositaszentrums mit den niedergelassenen Kollegen referiert. Darüber hinaus besteht durch die Teilnahme eines Patientenvertreters nach einem REDO-Eingriff die Möglichkeit praxisnah mit einem Betroffenen zu diskutieren.

Inhalte: ● Adipositaschirurgie-Update 2017 ● Kooperationen im ambulanten Bereich ● REDO-Eingriffe ● Update Nährstoffpräparate und Präparateempfehlungen ●Update Metabolische Chirurgie ● Betreuung von Selbsthilfegruppen ● Literaturempfehlungen ● Fallbeispiele für die Beratung prä- und postoperativ“

Dieses Seminar bietet die Referentin exklusiv nur im freiraum an.

 

Noch 1 Platz frei!

Eva Wolf, Case-Managerin Adipositaschirurgie, während des Seminars im freiraum

Dr. troph. Eva Wolf ist seit Ende 2015 Fallmanagerin für morbid-adipöse Patienten am Adipositaszentrum Bonn/Rhein-Sieg e.V. des Johanniter Krankenhauses in Bonn. Zuvor war sie als bundesweit erste Fallmanagerin im Bereich der bariatrischen Chirurgie  am Recklinghausener Klinikum Vest tätig, das 2010 als erstes Referenzzentrum für Adipositas und Metabolische Chirurgie in Nordrhein-Westfalen zertifiziert wurde. Frau Dr Wolf hat dort bis zu Ihrem Wechsel nach Bonn über 2000 Adipöse begleitet, die sich dort seit 2010 einer Operation unterzogen haben. Mehr über die Referentin: http://www.vdoe.de/842.html 

Stimmen zum Basisseminar (2014):

 

„Dieses Seminar ist jedermann zu empfehlen, der einen tieferen Einblick in dieses Thema bekommen will. Die Referentin präsentiert das Thema kompetent, sehr praxisorientiert aus ihrer großen Erfahrung heraus – und durchaus nicht unkritisch: Es wird auch dieFrage gestellt, ob das Ganze sinnvoll ist.“
Dipl. oec. troph. Ruth Gellert, Inhaberin Aschaffenburger Forum, Ernährungsberatung,, Aschaffenburg

 

„Das Seminar war für mich ein voller Erfolg! Einerseits „boomt“ das Thema Adipositaschirurgie derzeit stark, andererseits herrscht noch ganz viel Unwissenheit. Die Dozentin ist sehr kompetent und offen – man spürt die große Praxiserfahrung. Dazu das tolle Ambiente und das gute Essen im Freiraum! Ich komme immer wieder gerne!“
Marie-Louise Conen, Dipl. Oec. troph., Studio für Ernährungsberatung,Conz (Mosel)

Anerkannt für Baustein Ernährung im Rahmen des Zertifikats „Ernährungsberater/in VDOE. Bepunktung bei den anderen Verbänden bitte erfragen.

Preis:

350,- € (inkl. Mwst.)

290,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

Freitag, den 29.09.2017 (10:30 Uhr bis 18:30 Uhr)
bis Samstag, den 30.09.2017 (9:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Kosten
Preis:

350,- € (inkl. Mwst.)

290,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Anmeldebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung: Als verbindlich angemeldet gilt, wer das Anmeldeformular zum jeweiligen Seminar auf der Website abschickt oder wer sich telefonisch bzw. schriftlich per Mail, Brief oder Fax bei freiraum anmeldet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an und die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,– € pro Seminar fällig. Nach deren Eingang bestätigen wir Ihre verbindliche Anmeldung. Die Gesamtrechnung wird ca. vier Wochen vor Seminarbeginn verschickt und ist bis zum Seminarbeginn zu begleichen. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind – soweit nicht anders ausgewiesen – nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder der im Seminarangebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist. Einen Rechtsanspruch auf den ermäßigten Preis schließen wir aus.

Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Seminartag möglich. Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Termin wird die geleistete Anzahlung in Höhe von 50,- Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Absage / Haftung: freiraum behält sich vor, Seminare abzusagen oder ggf. Ersatztermine anzubieten. Ein Anspruch auf Durchführung des Seminars oder einen Ersatztermin besteht nicht. Bei Absage des Seminars wird die volle Teilnehmergebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche jeglicher Art (z. B. Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall etc.) können nicht geltend gemacht werden – auch wenn z.B. auf Grund höherer Gewalt das Seminar am Tag der Veranstaltung abgesagt werden muss. freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen im Programm oder Ablauf der Seminare behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer denkt schon zum Zeitpunkt einer Seminarbuchung an Krankheit oder andere Vorkommnisse, die eine Teilnahme am Seminar verhindern könnten? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

Anmeldung

ANMELDEFORMULAR:
Adipositaschirurgie: Neue Aspekte für die Beratung 29. 09. bis 30. 09. 2017

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Verbandszugehörigkeit

Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.