Prof. Nicolai Worm,Heike Lemberger

Eiweiß – ein Nährstoff in der Diskussion

20.10. bis 21.10.2017

Alles über das Seminar:

Worum geht es: Als Grundnährstoff ist Eiweiß ein essentieller Bestandteile der Ernährung. Doch wieviel davon ist richtig und gut? Die Zufuhrempfehlungen weichen international weit voneinander ab. So beträgt der vom Institute of Medicine in den USA empfohlene Proteinanteil 10 – 35 Energieprozent, während in Deutschland die Zufuhrempfehlungen der DGE bei gerade einmal 0,8 g/kg Körpergewicht liegen. Dieser Mindestbedarf (plus Sicherheitszuschlag) wird in der Ernährungsberatung häufig als anzustrebendes Optimum interpretiert. Würde man aber Kriterien wie Sättigung und Gewichtskontrolle, Muskelkraft, Knochenmasse, Fettstoffwechsel etc. in Betracht ziehen, müssen höhere Zufuhrwerte empfohlen werden. Die aktuellen wissenschaftlichen Daten sprechen eindeutig für proteinbetonte Ernährungsformen in der Prävention und Therapie von Zivilisationskrankheiten – von Adipositas übers Metabolische Syndrom bis hin zu Diabetes. Dass dies keineswegs „an die Nieren“ gehen muss, ist eines der Themen in diesem Seminar.

Inhalte: ● (Worm) Proteinzufuhr bei Übergewicht, metabolischem Syndrom und Typ-2-Diabetes ● Aktuelles aus epidemiologischer und klinischer Forschung ● pathophysiologische Zusammenhänge ● diätetische Konsequenzen. ●(Lemberger) Umsetzung in der Ernährungsberatung ●Welche aktuellen eiweißreichen Diäten gibt es? ● häufige Patientenfragen● Vegetarisch und trotzdem eiweißreich essen, geht das?

 

Ausgebucht

Zusatztermin 20. – 21. Oktober 2017

Nicolai-WormProf. Dr. oec. troph. Nicolai Worm (www.nicolai-worm.de) hat vor 13 Jahren die „LOGI-Methode“ entwickelt und kooperiert seitdem mit Ärzten und Kliniken bei der Behandlung von Adipositas, Insulinresistenz, Metabolischem Syndrom und Typ-2-Diabetes; Professor an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.

 

Dipl. oec. troph. Heike Lemberger (www.active-and-food.de, www.essteam.de) Ernährungsberaterin im Zentrum für Endokrinologie in Hamburg. Seit vielen Jahren berät sie nach Low-Carb und kennt die Compliance der Klienten.

 

Ich empfehle dieses Seminar:

 

” …weil es den Teilnehmern das große Thema Eiweiß und eiiweißbetonte Kostformen auf besondere verständliche und wissenschaftlich fundierte Weise nahe bringt. Die Referenten schaffen es, auf wunderbare Art, sowohl die wissenschatliche alsauch die praxisorientierte Blickrichtung zu bleuchten –mit großer Seriosität und immer auch einer Prise Humor.
Birgit Blumenschein, selbstständige Diätassistentin und Dipl.Medizinpädagogin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Clinical Nutrition, Rheine.

 

Anerkannt für Baustein Ernährung im Rahmen des Zertifikats „Ernährungsberater/in VDOE“, VFED 14 Punkte, QUETHEB: 3 Punkte Modul F / Bepunktung bei den anderen Verbänden (VDD, DGE) bitte erfragen.

Preis:

360,- € (inkl. Mwst.)

300,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

Freitag, den 20.10.2017 (10:30 Uhr bis 18:30 Uhr)
bis Samstag, den 21.10.2017 (9:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Kosten
Preis:

360,- € (inkl. Mwst.)

300,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Anmeldebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung: Als verbindlich angemeldet gilt, wer das Anmeldeformular zum jeweiligen Seminar auf der Website abschickt oder wer sich telefonisch bzw. schriftlich per Mail, Brief oder Fax bei freiraum anmeldet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an und die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,– € pro Seminar fällig. Nach deren Eingang bestätigen wir Ihre verbindliche Anmeldung. Die Gesamtrechnung wird ca. vier Wochen vor Seminarbeginn verschickt und ist bis zum Seminarbeginn zu begleichen. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind – soweit nicht anders ausgewiesen – nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder der im Seminarangebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist. Einen Rechtsanspruch auf den ermäßigten Preis schließen wir aus.

Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Seminartag möglich (der erste Seminartag zählt als 30. Tag). Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Termin wird die geleistete Anzahlung in Höhe von 50,- Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Absage / Haftung: freiraum behält sich vor, Seminare abzusagen oder ggf. Ersatztermine anzubieten. Ein Anspruch auf Durchführung des Seminars oder einen Ersatztermin besteht nicht. Bei Absage des Seminars wird die volle Teilnehmergebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche jeglicher Art (z. B. Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall etc.) können nicht geltend gemacht werden – auch wenn z.B. auf Grund höherer Gewalt das Seminar am Tag der Veranstaltung abgesagt werden muss. freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen im Programm oder Ablauf der Seminare behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer denkt schon zum Zeitpunkt einer Seminarbuchung an Krankheit oder andere Vorkommnisse, die eine Teilnahme am Seminar verhindern könnten? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

Anmeldung

ANMELDEFORMULAR:
Eiweiß – ein Nährstoff in der Diskussion 20.10. bis 21.10.2017

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Verbandszugehörigkeit

Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.