Prof. Dr. Roswitha Siener

Säure-Basen-Haushalt: Wie sauer sind wir?

09.02 bis 10.02.2018

Alles über das Seminar:

Worum geht es: Frau Prof. Siener, Oecotrophologin mit vielen Jahren urologischer Praxiserfahrung und dem Säure-Basen-Haushalt als einem klinischen Arbeitsschwerpunkt, legt dar, was von den verschiedenen Aussagen zum Säure-Basen-Haushalt wissenschaftlich haltbar ist und was ins Reich der medizinischen Märchen gehört. Das Thema „Übersäuerung“ geistert seit vielen Jahren durch die populärmedizinische Laienpresse undverunsichert viele Patienten und Verbraucher: Dabei wird eine Übersäuerung des Organismus durch sogenannte „Säurebildner“ als Ursache einer Reihe von Erkrankungen bis hin zu Rheuma, Herzinfarkt und Krebs angesehen. Ausgehend von fundierten Grundlagen des Säure-Basen-Haushalts über den Einfluss verschiedener (alternativer) Kostformen bis hin zu Bewertung und Vergleich der entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel gibt die Referentin, ergänzt durch praktische Übungen, einen umfassenden Überblick über dieses nach wie vor brandaktuelle Thema.

Inhalte: •Physiologische Grundlagen • Azidose – Alkalose • Calcium Stoffwechsel / Osteoporose • Messmethoden: Wie misst man eine Übersäuerung •Ernährung und Säure-Basen-Haushalt • Sodbrennen: Smptom der Übersäuerung? • Lebensmittel- und Lebensmittelgruppen • Alternative Kostformen • Calcium-Stoffwechsel • Urolithiasis • Präparate / Nahrungsergänzungsmittel v Praktische Übungen • Ernährungsempfehlungen für Gesunde.

 

Noch 5 Plätze frei

Siener_2015_klein_AusschnittProf. Dr. oec. troph. Roswitha Siener, Ernährungswissenschaftlerin, Leiterin der Medizinischen Ernährungswissenschaft, Urologische Universitätsklinik Bonn.

 

Ich empfehle dieses Seminar:

 

„… Ich empfehle dieses Seminar, weil es sehr informativ und praxisnah ist. Zudem geht die Referentin sehr gut auf die Fragen der Teilnehmer ein. Ich habe mich sehr wohl und sehr gut aufgehoben gefühlt.“ (Februar 2016)“
Noel Granholm, staatlich geprüfte Diätassistentin,, Dörentrup

 

„… Ich empfehle dieses Seminar, weil die Inhalte klar und verständlich präsentiert werden. Häufige Zusammenfassungen der dargestellten Inhalte tragen dazu bei, das vermittelte neue Wissen zu festigen. Ebenso hilfreich ist die Gegenüberstellung der naturheilkundlichen Standpunkte auf der einen Seite und dem Stand der naturwissenschaftlichen Erlkenntnisse auf der anderen Seite.“
Renate Scherz, Dipl. oec. troph.

 

„… Das Seminar liefert fundierte Informationen zu einem schwierigen Sachverhalt, wobei diese Informationen sehr strukturiert vermittelt werden. Die Referentin versteht es dabei, ihren Vortrag interessant und fesselnd zu gestalten.“
Dr. oec. troph. Christine Nickel, Herford

Anerkannt für Baustein Ernährung des Zertifikats „Ernährungsberater/in VDOE“, VFED 14 Punkte, QUETHEB: 3 Punkte Modul F / Bepunktung bei den weiteren Verbänden (VDD, DGE) erfragen.

Preis:

340,- € (inkl. Mwst.)

280,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

Freitag, den 09.02.2018 (10:30 Uhr bis 18:30 Uhr)
bis Samstag, den 10.02.2018 (9:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Kosten
Preis:

350,- € (inkl. Mwst.)

290,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Anmeldebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung: Als verbindlich angemeldet gilt, wer das Anmeldeformular zum jeweiligen Seminar auf der Website abschickt oder wer sich telefonisch bzw. schriftlich per Mail, Brief oder Fax bei freiraum anmeldet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an und die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,– € pro Seminar fällig. Nach deren Eingang bestätigen wir Ihre verbindliche Anmeldung. Die Gesamtrechnung wird ca. vier Wochen vor Seminarbeginn verschickt und ist bis zum Seminarbeginn zu begleichen. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind – soweit nicht anders ausgewiesen – nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder der im Seminarangebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist. Einen Rechtsanspruch auf den ermäßigten Preis schließen wir aus.

Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Seminartag möglich (der erste Seminartag zählt als 30. Tag). Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Termin wird die geleistete Anzahlung in Höhe von 50,- Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Absage / Haftung: freiraum behält sich vor, Seminare abzusagen oder ggf. Ersatztermine anzubieten. Ein Anspruch auf Durchführung des Seminars oder einen Ersatztermin besteht nicht. Bei Absage des Seminars wird die volle Teilnehmergebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche jeglicher Art (z. B. Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall etc.) können nicht geltend gemacht werden – auch wenn z.B. auf Grund höherer Gewalt das Seminar am Tag der Veranstaltung abgesagt werden muss. freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen im Programm oder Ablauf der Seminare behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer denkt schon zum Zeitpunkt einer Seminarbuchung an Krankheit oder andere Vorkommnisse, die eine Teilnahme am Seminar verhindern könnten? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

Anmeldung

ANMELDEFORMULAR:
Säure-Basen-Haushalt: Wahrheit und Dichtung: 09.02.2018 bis 10.02.2018

Titel

Vor- und Zuname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Verbandszugehörigkeit

Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.