Barbara Haidenberger M.Sc.,

Osteoporose für Ernährungsprofis

31.08.2018 bis 01.09.2018

Neu im Programm

Alles über das Seminar:

Worum geht es: 7,8 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Osteoporose – die Krankheit ist somit vergleichbar häufig wie Diabetes mellitus. Im Unterschied zum Diabetes gibt es allerdings kaum Beratungs- oder Kursangebote für die Betroffenen. Statt der nötigen Ernährungsberatung erhalten viele lediglich Empfehlungen für eine Nahrungsergänzung mit Calcium und Vitamin D – ohne Berücksichtigung der individuellen Essgewohnheiten und der tatsächlichen Nährstoffzufuhr. Dabei muss eine „knochengesunde Ernährung“ weit mehr berücksichtigen als nur diese beiden Mikronährstoffe. Das Seminar bietet Ernährungsfachkräften ein Rundum-Update zur Osteoporose und ihrer ernährungstherapeutischen Behandlung. Angefangen vom medizinischen Hintergrundwissen über die leitliniengerechte Ernährung und den Einfluss des Säure-Basen-Haushaltes bis hin zur patientengerechten Vermittlung der Empfehlungen in Beratung und Schulung wird das Thema umfassend behandelt – und ergänzt durch zahlreiche Praxistipps für die Umsetzung im Alltag.

Inhalte: ● Medizinische Grundlagen (Calcium-Stoffwechsel, Epidemiologie, Definition, Osteoporose-Leitlinien, Prävention, Risikofaktoren, Diagnostik, Therapie inkl. Medikamente, Sturzprophylaxe) ● leitliniengerechte Ernährung, relevante Nährstoffe, ● Säure-Basen-Haushalt ● Bewegungsmotivation ● patientengerechte Vermittlung und Schulungsbausteine ● Auswertung der Esstagebücher ● Bericht über das Evaluierungsprojekt für einen Gruppenkurs ● Marketing ● Vorstellung des interaktiven Schulungsmoduls „Spiel der Knochengesundheit“ und des in der ZPP zertifizierte Präventionskonzept „Knochengesund essen – Osteoporose vorbeugen“

Barbara HaidenbergerBarbara Haidenberger M.Sc. ist Diätassistentin, Diätküchenleiterin DGE, hat ein Master-Studium für Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement absolviert und verfügt inzwischen über 25 Jahre Berufserfahrung in Klinik, Großküche, Rehabilitation, Patientenschulung sowie in Ernährungsberatung und Prävention. Im Rahmen ihres Schwerpunktes Osteoprose und Ernährung hat sie das zertifizierte Präventionskonzept „Knochengesund essen – Osteoporose vorbeugen“ entwickelt.

Ich empfehle dieses Seminar:

 

“ …weil es neben einem guten theoretischen Unterbau einen hohen Praxisanteil enthält. Auch „Ernährungsprofis“ erleben noch den ein oder anderen ‚Aha-Effekt‘.“

Dr. oec. troph. Kerstin Jülicher, Praxis für Naturheilkunde und Ernährungsberatung,  Neunkirchen-Seelscheid

 

„…weil knochenfreundlich essen a9 sehr wichtig ist und b) absolut genussvoll sein kann und c) mit dem vorgestellten ‚Knochenspiel‘ auch noch Spaß macht. Freiberufliche Ernährungsfachkräfte können das Thema mit entsprechendem Marketing und zertifizierten Kursen erfolgreich vermarkten. Dies unterstütze ich auch gerne, denn Frau Haidenberger hat etwas Tolles, Kreatives und wirklich Notwendiges entwickelt. Herzlichen Dank dafür!

DA Stefanie Seeling-Stoll, Ernährungsberatung und Ernährungstherapie, Bremen

 

„..weil die Empfehlungen für Therapie und Prävention der Osteoporose verständlich und praxisnah aufbereitet wurden. Interessant war auch der Einblick in Diagnostik und medikamentöse Therapie.“

Iris Heil (B.Sc. Oecotrophologie), Ernährungsberatung, Schlitz

 

„…weil es ein rundum gelungenes Seminar  war, sowohl von den Inhalten, dem Organisatorischen, den Räumlichkeiten – und auch der tollen Verpflegung.“

Dipl. oec. troph. Regine Gragert-Weiß, Enährungsberatung Braunschweig 

Das Seminar wird im Rahmen der Zertifizierung von folgenden Fachverbänden anerkannt: DGE, VDD, VDOE, VFED, QUETHEB (Punkte Modul F) sowie vom Schweizer Verband SVDE.

 

Preis:

350,- € (inkl. Mwst.)

290,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

Freitag, den  31.08.2018 (10:30 Uhr bis 18:30 Uhr)
bis Samstag, den 01.09 2018  (9:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Kosten
Preis:

350,- € (inkl. Mwst.)

290,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Anmeldebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung: Als verbindlich angemeldet gilt, wer das Anmeldeformular zum jeweiligen Seminar auf der Website abschickt oder wer sich telefonisch bzw. schriftlich per Mail, Brief oder Fax bei freiraum anmeldet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an und die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,– € pro Seminar fällig. Nach deren Eingang bestätigen wir Ihre verbindliche Anmeldung. Die Gesamtrechnung wird ca. vier Wochen vor Seminarbeginn verschickt und ist bis zum Seminarbeginn zu begleichen. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind – soweit nicht anders ausgewiesen – nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder der im Seminarangebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist. Einen Rechtsanspruch auf den ermäßigten Preis schließen wir aus.

Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Seminartag möglich (der Tag vor dem ersten Seminartag zählt als 30. Tag). Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Termin wird die geleistete Anzahlung in Höhe von 50,- Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Absage / Haftung: freiraum behält sich vor, Seminare abzusagen oder ggf. Ersatztermine anzubieten. Ein Anspruch auf Durchführung des Seminars oder einen Ersatztermin besteht nicht. Bei Absage des Seminars wird die volle Teilnehmergebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche jeglicher Art (z. B. Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall etc.) können nicht geltend gemacht werden – auch wenn z.B. auf Grund höherer Gewalt das Seminar am Tag der Veranstaltung abgesagt werden muss. freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen im Programm oder Ablauf der Seminare behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer denkt schon zum Zeitpunkt einer Seminarbuchung an Krankheit oder andere Vorkommnisse, die eine Teilnahme am Seminar verhindern könnten? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

Anmeldung

ANMELDEFORMULAR:
Update Osteoporose für Ernährungsprofis 31.08. - 01.09.2018

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Verbandszugehörigkeit

Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.