Barbara A. Schmid, Diätologin

Die Lunge in der Ernährungstherapie – COPD & Diätetik

ONLINE-Seminar / 13. Juni 2022

Alles über das Online-Seminar

Worum geht es: In Deutschland leiden ca. 7 Millionen Menschen an chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), die damit häufiger ist als z.B. Diabetes – bei extrem hoher Dunkelziffer. Schätzungen zufolge kennen ca. 40 % der Betroffenen ihre Diagnose nicht. Mit ca. 30.000 Toten gehört die COPD zu den zehn häufigsten Todesursachen. Als schwere chronische Entzündung mit fortschreitender Verengung der Atemwege und Zerstörung des Lungengewebes ist COPD nicht heilbar. Sie geht mit hoher Krankheitslast bei einer um fünf bis sieben Jahre verkürzten Lebenserwartung einher. Eines der zentralen Ziele der Therapie ist der Erhalt der Lungenfunktion,  die Verbesserung der Lebensqualität und die Verlängerung der Lebenserwartung. Ernährungstherapie spielt dabei eine wichtige Rolle. Sowohl Unter- wie  auch Übergewicht, Verlust der Muskelmasse verschlechtern die Prognose der Betroffenen und sollten Gegenstand ernährungstherapeutischer Maßnahmen sein. Die COPD wird auch als chronisch-systemisches Entzündungssyndrom definiert. So sollte in einer allumfassenden diaetologischen Behandlung neben dem Gewichtsmanagement auch eine antientzündliche Ernährung gezielt zum Einsatz kommen. Im fortgeschrittenen Stadium kann die Ernährungstherapie Mangelernährung, Sarkopenie, Kachexie und sekundären gastrointestinalen Beschwerden entgegenwirken.

Die Wiener Diätologin Barbara A. Schmid, Dozentin an der FH für Diaetologie, Studienlehrgang Lunge & Diätetik und Expertin für COPD mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der diaetologischen Behandlung von Betroffenen, zeigt, wie Ernährungstherapie bei dieser Systemerkrankung helfen kann. Sie vermittelt, wie die Beeinträchtigungen / Insuffizienzen, wie die lungenspezifischen Beschwerden, der Hypermetabolismus, der chronische Muskelschwund, die Veränderungen des Protienstoffwechsels, der Knochenum- und abbau, die chronischen Entzündungsprozesse,  der hohe oxidative Stress und das Risiko der Aspirationspneumonie im diaetologischen Prozess erfasst und  strategisch behandelt werden können. Das Ziel ist die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten,  Exazerbationen zu vermeiden und Lebensqualität zu verbessern. Die Teilnehmerinnen lernen, ernährungsmedizinische Maßnahmen für Betroffene abzuleiten und diese selbständig auf den individuellen Fall anzuwenden.

.

Inhalte (Auswahl): • Update Anatomie und Physiologie der Lunge  • COPD – Ursachen, Symptome, Stadien • COPD als chronisches Entzündungssyndrom • Diätetik der Lunge • diaetologische Zielsetzungen bei COPD • ernährungsmedizinische Konzepte in den verschiedenen Krankheitsstadien • COPD und Immunonutrition • Rolle des Mikrobioms • Aspirationsprophylaxe • Fallbeispiele und Gruppenarbeit.

.

Die Referentin bietet das Webinar exclusiv im freiraum an

Barbara A. Schmid ist als freiberufliche Diaetologin in eigener Praxis in Wien mit Schwerpunkten im Bereich der medizinischen Ernährungstherapie von gastro-intestinalen Erkrankungen, von  Lungenerkrankungen, Allergien und Intoleranzen, Übergewicht und Essstörungen tätig. Zudem ist sie in Österreich eine gefragte Referentin zu den Themen Mikrobiom, Intoleranzen, Immunonutrition und ist durch diverse Medienaktivitäten (Puplikationen, Interviews und Beiträge in Radio, TV und Printmedien), wie auch als Buchautorin bekannt. Darüber hinaus betreut und entwickelt sie Ernährungsprojekte für Firmen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie für Schulen, Kindergärten und Sporteinrichtungen etc.

Im Rahmen ihres Spezialgebietes Diätetik bei Lungenerkrankungen betreut sie seit vielen Jahren verschiedene Lehraufträge – u.a. in Wien, Graz und Innsbruck – und führt Schulungen, Seminare und Workshops für Ernährungsfachkräfte, ÄrztInnen und andere Fachkräfte durch. Seit 2009 ist sie Mitglied des Arbeitskreises der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie zur „Entwicklung der Bundesqualitätsleitlinie zur integrierten Versorgung von COPD-Erkrankten in Österreich.

Mehr über Barbara Schmid finden Interessierte auf ihrer Website http://www.iss-dich-frei.at/Barbara_Schmid.html

Das Webinar hat im Juni 2022 Premiere. Danach geben wir hier die ersten Teilnehmerkommentare ein.

Bepunktung für Zertifikat bitte bei den Verbänden  (FET, DGE, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED) erfragen.

Das Seminar umfasst 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten

Preis: 220,- € (inkl. Mwst);

190,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für-Mitglieder der Berufs- und Fachverbände

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

 

Montag, den 13. Juni 2022 (09:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
 

Kosten

Preis: 220,- € (inkl. Mwst);

190,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für-Mitglieder der Berufs- und Fachverbände

Anmeldebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung: Als verbindlich angemeldet gilt, wer das Anmeldeformular zum jeweiligen Seminar/Webinar auf der Website abschickt oder wer sich telefonisch bzw. schriftlich per Mail, Brief oder Fax bei freiraum anmeldet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an und die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,– € pro Seminar/Webinar fällig.  Die Gesamtrechnung wird ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn verschickt und ist bis zum Veranstaltungsdatum zu begleichen. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind – soweit nicht anders ausgewiesen – nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder der im Angebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist. Einen Rechtsanspruch auf den ermäßigten Preis schließen wir aus.

Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag möglich (der erste Seminar- /Webinartag zählt als 30. Tag). Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Termin wird die geleistete Anzahlung in Höhe von 50,- Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Absage / Haftung: freiraum behält sich vor, Veranstaltungen abzusagen oder ggf. Ersatztermine anzubieten. Ein Anspruch auf Durchführung des Seminars/Webinars oder einen Ersatztermin besteht nicht. Bei Absage des Seminars/Webinars wird die volle Teilnehmergebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche jeglicher Art (z. B. Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall etc.) können nicht geltend gemacht werden – auch wenn z.B. auf Grund höherer Gewalt ein Seminar/Webinar am Tag der Veranstaltung abgesagt werden muss. freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen im Programm oder Ablauf der Seminare/Webinare behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer denkt schon zum Zeitpunkt einer Buchung an Krankheit oder andere Vorkommnisse, die eine Teilnahme am Seminar verhindern könnten? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

Anmeldung

    ANMELDUNG:
    ONLINE-SEMINAR _ COPD & Diätetik - 13. Juni 2022

    Name (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

    Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

    Telefon (Pflichtfeld)

    Verbandszugehörigkeit

    Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

    Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.