Dipl. oec. troph. Sonja Mannhardt

Lipödem in der Ernährungstherapie

ONLINE-Seminar Freitag, 10. Juni 2022

Alles über das ONLINE-Seminar:

.

Worum geht es?  Rund 3,8 Millionen Frauen sind in Deutschland vom Lipödem betroffen. Die meisten von ihnen leiden nicht nur jahrelang unter starken Schmerzen, sondern häufig auch unter Diskriminierung: Die Krankheit wird oft mit Lymphödem oder Adipositas verwechselt wird und oft auch von Ärzten nicht richtig erkannt. Entsprechend warten viele Patientinnen jahrelang bis zur richtigen Diagnose und müssen sich mit dem Rat bescheiden: „Mach Sport oder nimm ab“. Dipl. oec. troph. Sonja M. Mannhardt gehört zu den wenigen Ernährungstherapeut*innen mit praktischer Erfahrung in der Beratung von Frauen mit Lipödem. Die Referentin vermittelt zunächst einen medizinischen und therapeutischen Überblick über dieses Krankheitsbild und räumt dabei auch bei Ernährungsfachkräften verbreitete Vorurteile und Unsicherheiten über die Krankheit aus. Sie vermittelt den Teilnehmern eine praxisorientierte Anleitung für die Behandlung der Betroffenen mit ernährungstherapeutischen Maßnahmen, in deren Mittelpunkt Gewichtsreduzierung /-stabilisierung und Normalisierung des Essverhaltens stehen. Dabei zeigt sie, wie ernährungstherapeutisches Coaching hinsichtlich Körperakzeptanz, Körperwahrnehmung und Stressreduktion den betroffenen Frauen wertvolle Unterstützung bieten kann. Zudem gibt sie Tipps für die Finanzierung einer ernährungstherapeutische Beratung im Rahmen der Bezuschussung durch die Krankenkassen nach §43 SGB V.

.

.

Unsere Teilnehmerin Dipl.oec. troph. Ingrid Zobel-Gajek, Studio für Ernährungsberatung, Bad Münstereifel, schreibt zum Webinar:

“Ich empfehle dieses Webinar, weil es den Blick für eine klare Abgrenzung von Lipödem zur Adipositas geschärft hat und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Beratungsinhalte kompetent vermittelt wurden. Wissen über die Erkrankung Lipödem wurde unseriösen Aussagen gegenübergestellt, so das man am Ende des Webinars gut gebrieft und achtsam in die Beratung gehen kann.”

 

Inhalte: ● Medizinische Grundlagen ● Krankheitsbild. Diagnose ● Abgrenzung zur Adipositas ● Liposuktion als Kassenleistung  ● Betroffenensicht ● Möglichkeiten und Grenzen von Ernährungstherapie ● Maßnahmenplan und Interventionen
Dieses Seminar bietet die Referentin exclusiv nur im freiraum an.


 

 

Ich empfehle dieses Seminar..

.

● “.. weil es den Blick für eine klare Abgrenzung von Lipödem zur Adipositas geschärft hat und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Beratungsinhalte kompetent vermittelt wurden. Wissen über die Erkrankung Lipödem wurde unseriösen Aussagen gegenübergestellt, so das man am Ende des Webinars gut gebrieft und achtsam in die Beratung gehen kann.

Dipl. oec. troph. Ingrid Zobel-Gajek, Studio für Ernährungsberatung, Bad Münstereifel

.

● weil es weit und breit das einzige Angebot zu dem Thema ist. Für Ernährungsfachkräfte gibt es zum Lipödem sonst gar nichts. Durch den Vortrag von Sonja Mannhardt weiß ich jetzt, was bei der Beratung Betroffener zu beachten ist und wie ich Klientinnen mit Lipödem fachgerecht beraten kann.

Regina Stappen, staatl. gepr. Diätassistentin, PRAXIS-ESSGESPÄCH, Tönisvorst

 

●…. weil es trotz der Tatsache, dass es online als Webinar stattgefunden hat, die Möglichkeit zum Fragestellen, zur Gruppenarbeit und zur Interaktion gab. Die Art und Weise der Wissensvermittlung der Kursleiterin war inspirierend und ermutigend

Lena Bettendorf, VFED, Eupen

 

● …..weil es mir hilft, Betroffene empathisch und kompetent zu beraten und falschen Erwartungen zu begegnen. Die Referentin ist sehr kompetent. Die Videoaufzeichnung des Interviews mit einer Betroffenen hat unser Verständnis für das Krankheitsbild und die Odyssee der Betroffenen vertieft.

Andrea Kaltofen, Diätassistentin, Ernährungsberaterin DGE, Pforzheim

 

● ….weil der Vortrag von Frau Mannhardt fachlich ausgesprochen fundiert war und das Thema von allen Seiten beleuchtet wurde. Frau Mannhardt ist sattelfest in den Hintergründen und hinterfragt zweifelhafte Hypothesen. Ich nehme den Appell an unsere Berufsgruppe ernst. Das Video-interview hat Chancen und Grenzen bei der Beratung besonders deutlich gemacht.

Dipl. oec. troph. Yvonne Matthei, QuEr vital – Ernährungsberatung in Nordhorn

Das Webinar umfasst neun Unterrichtseinheiten a 45 Minuten. Anerkennung und Bewertung des Webinars bitte bei den Verbänden erfragen.

Dipl. oec. troph. Sonja M. Mannhardt, Praxis für Ernährungstherapie. Systemische Familienberaterin, Tiefenpsychologische Beraterin (Individualpsychologie und Daseinsanalyse). Gründerin und Leitung prof e.a.t. ESSperten-Netzwerk, ETHOS Studie (Ernährungstherapie Outcome Studie „Nur wenn wir den einzelnen Menschen betrachten und über gängige Beratungstellerränder hinwegblicken, verstehen wir, was wirklich unsere Aufgabe als ernährungstherapeutische Berater ist.“ „Gerade die sehr komplexen (multimorbide Patienten) und nicht alltäglichen Krankheitsbilder (z.B. Lipödem), bieten uns Ernährungsfachkräften eine einmalige Zukunftschance und betroffenen Patienten endlich professionelle Unterstützung. Seit 29 Jahren Erfahrung mit ernährungstherapeutischem Coaching u.a. bei Adipositas und Lipödem mit und ohne Adipositas. Mehr über Sonja Mannhardt erfahren Sie hier: www.gleichgewicht4you.de oder www.profeat-essperts.de

 

 

 

.

 

220,- € (inkl. Mwst) Normalpreis

190,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für-Mitglieder von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

 

Freitag, den 10. Juni 2022 von 9:00 – 17:00

Kosten
Preis:

220,- € (inkl. Mwst)

190,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für-Mitglieder der Berufs- und Fachverbände

Anmeldebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung: Als verbindlich angemeldet gilt, wer das Anmeldeformular zum jeweiligen Seminar/Webinar auf der Website abschickt oder wer sich telefonisch bzw. schriftlich per Mail, Brief oder Fax bei freiraum anmeldet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an und die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,– € pro Seminar/Webinar fällig (bei Halbtagesseminaren entfällt die Anzahlung).  Die Gesamtrechnung wird ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn verschickt und ist bis zum Veranstaltungsdatum zu begleichen. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind – soweit nicht anders ausgewiesen – nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder der im Angebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist. Einen Rechtsanspruch auf den ermäßigten Preis schließen wir aus.

Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag möglich (der erste Seminar- /Webinartag zählt als 30. Tag). Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Termin wird die geleistete Anzahlung in Höhe von 50,- Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Absage / Haftung: freiraum behält sich vor, Veranstaltungen abzusagen oder ggf. Ersatztermine anzubieten. Ein Anspruch auf Durchführung des Seminars/Webinars oder einen Ersatztermin besteht nicht. Bei Absage des Seminars/Webinars wird die volle Teilnehmergebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche jeglicher Art (z. B. Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall etc.) können nicht geltend gemacht werden – auch wenn z.B. auf Grund höherer Gewalt ein Seminar/Webinar am Tag der Veranstaltung abgesagt werden muss. freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen im Programm oder Ablauf der Seminare/Webinare behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer denkt schon zum Zeitpunkt einer Buchung an Krankheit oder andere Vorkommnisse, die eine Teilnahme am Seminar verhindern könnten? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

Anmeldung

    ANMELDUNG Webinar "Lipödem in der Ernährungstherapie"
    10. Juni 2022

    Name (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

    Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

    Telefon (Pflichtfeld)

    Verbandszugehörigkeit

    Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

    Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.