Dr. Dr. med. Charles C. Adarkwah

Mit Ärzten kommunizieren und kooperieren

15. 11. 2019 (Tagesseminar)

Neu im Programm

Alles über das Seminar:

Worum geht es: Für selbstständige Ernährungsfachkräfte, die im ambulanten Setting tätig sind oder dort tätig werden wollen, stellt sich in der Praxis häufig die Frage: Wie komme ich mit dem Arzt ins Gespräch? In der Zusammenarbeit zwischen Ernährungsfachkräften und Ärzten im ambulanten Bereich steckt noch viel unausgeschöpftes Potenzial. Bei der Zusammenarbeit von Ernährungsfachkräften und Ärzten ist der erste Schritt oft der schwierigste. Der Referent stellt aus seiner Erfahrung als Facharzt für Allgemeinmedizin, Partner in einer Gemeinschaftspraxis und Ernährungsmediziner diverse Modelle für Kooperationen vor. Dabei geht es zum einen um sinnvolle Wege der Kommunikation und zum anderen um inhaltliche Fragen möglicher Kooperationen: Was sind die wichtigsten Bereiche, in denen Ärzte Unterstützung brauchen – dargestellt an Beispielen aus der Praxis. Ein besonderer Nutzen des Seminars liegt in der authentischen Vermittlung des Themas, für die der Referent als Arzt, Ernährungsexperte und Kommunikationsprofi in einer Person steht.

Inhalte: ● Wo bieten sich Kooperationen an (u. a. Mangelernährung, Nachsorge Bariatrie, Adipositas, Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen usw.) ● Beispiele: Was haben Ernährungsfachkräfte Ärzten auf ambulanter Ebene zu bieten ● Fallbeispiele aus der Praxis ● Kommunikation mit Ärzten: Wie nehme ich Kontakt auf? Wie mache ich den Nutzen meiner Arbeit deutlich? ● Praktische Vertiefung durch Rollenspiel. ● Gruppenarbeit: Entwicklung eines Projektes. ● Vorbereitung: Im Vorfeld des Seminars wird wird ein Status der Teilnehmer zum Thema erfragt, um den Seminarverlauf an den Bedürfnissen der Teilnehmer zu orientieren.
Dieses Seminar bietet der Referent exclusiv nur im freiraum an.

Maximale Teilnehmerzahl: 16

 

Ausgebucht

Zusatztermin: Freitag, 15. November. Anmeldung ab sofort möglich.

 

adarkwah_02Dr. Dr. med. Charles C. Adarkwah, Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, Hypertensiologe, Ernährungsmediziner, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeinmedizin der Universität Marburg. Mehr über den Referenten erfahren Sie hier und hier. (www.adarkwah.de, www.familydocs.de ).

Ich empfehle dieses Seminar,

 

..weil es nah an der Praxis ist und der Referent sich durch sein Engagement für das Thema, seine Präsenz und seinen Humor von anderen abhebt. Neben seiner Kompetenz immer auch ein wenig  Hirschhausen und Smiley. Für freiberufliche Ernährungsberater und Therapeuten absolut empfehlenswert.

Friederike Hofmann, Diplom Oecotrophologin, Mitarbeitern BA-Unternehmensgruppe

 

.. weil uns Dr Adarkwah motiviert hat, dass wir Ärzten gegenüber als Ernährungsfachkraft selbstbewusst, mit breiten Schultern und eigener Expertise auftreten müssen.  Dass wir Arztpraxen die Kooperation abieten als wichtige und hilfreiche Ergänzung der ärztlichen Arbeit beziehungsweise als medizinisch notwendige unbd sinnvolle Erweiterung des ärztlichen Spektrums.

Birgit Blumenschein, Dipl. Medizinpädagogin, Diätassistentin, selbstst. Praxis in Münster

 

..weil mir das Seminar die Grundlagen dafür vermittelt hat, eine Strategie für die Kooperation mit Ärzten zu entwickeln. Ich weiß jetzt, worauf es dabei ankommt und habe viele gute Ideen bekommen.

Sabine Limburg, Diätassistentin, Euskirchen

 

..weil es viele praktische, umsetzbare Tipps gegeben hat. Dr Adarkwah hat es verstanden, die Inhalte sehr kurzweilig und kompetent zu präsentieren und die lebhafte, angeregte Diskussion sehr offen und teilnehmerorientiert zu moderieren.

Manuela Reimann, Diätassistentin, Praxis für Ernährungsberatung und Diättherapie in Overath

Anerkennung und Bewertung des Seminars bitte bei den Verbänden erfragen. Sobald uns Rückmeldung der Verbände vorliegen, erfolgt eine Aktualisierung dieses Eintrags.

Preis:

210,- € (inkl. Mwst.)

185,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Seminarmanagement

Sie haben noch Fragen?

 

Infos zu Inhalten, Buchung und Organisation unter Tel.: 02252-944112

 

Email an: info@freiraum-seminare.de

Alle Daten und Anmeldung:

Seminartermin/Seminarzeiten

Freitag,  15.11. 2019 von 09:30 – 17:30

Kosten
Preis:

210,- € (inkl. Mwst.)

185,- € (inkl. Mwst.) ermäßigt für Mitgl. von DGE, FET, QUETHEB, VDD, VDOE und VFED

Anmeldebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung: Als verbindlich angemeldet gilt, wer das Anmeldeformular zum jeweiligen Seminar auf der Website abschickt oder wer sich telefonisch bzw. schriftlich per Mail, Brief oder Fax bei freiraum anmeldet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an und die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,– € pro Seminar fällig. Nach deren Eingang bestätigen wir Ihre verbindliche Anmeldung. Die Gesamtrechnung wird ca. vier Wochen vor Seminarbeginn verschickt und ist bis zum Seminarbeginn zu begleichen. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind – soweit nicht anders ausgewiesen – nicht inbegriffen.

Ermäßigungen: Mitglieder der im Seminarangebot aufgelisteten Verbände erhalten die jeweils ausgewiesene Ermäßigung. Entscheidend für die Ermäßigung ist der Status des Rechnungsempfängers. Institutionen, Verbände und Unternehmen, die als Rechnungsempfänger die Kosten für einen Mitarbeiter übernehmen, aber selbst nicht Mitglied eines der Verbände sind, zahlen den vollen Preis, auch wenn die angemeldete Person Verbandsmitglied ist. Einen Rechtsanspruch auf den ermäßigten Preis schließen wir aus.

Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor dem ersten Seminartag möglich (der erste Seminartag zählt als 30. Tag). Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Termin wird die geleistete Anzahlung in Höhe von 50,- Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist der volle Rechnungsbetrag fällig (gilt auch im Fall von Krankheit) – es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Werden Teile der Leistung nicht in Anspruch genommen, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Absage / Haftung: freiraum behält sich vor, Seminare abzusagen oder ggf. Ersatztermine anzubieten. Ein Anspruch auf Durchführung des Seminars oder einen Ersatztermin besteht nicht. Bei Absage des Seminars wird die volle Teilnehmergebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche jeglicher Art (z. B. Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall etc.) können nicht geltend gemacht werden – auch wenn z.B. auf Grund höherer Gewalt das Seminar am Tag der Veranstaltung abgesagt werden muss. freiraum haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Änderungen im Programm oder Ablauf der Seminare behalten wir uns vor.

Risiko verringern: Wer denkt schon zum Zeitpunkt einer Seminarbuchung an Krankheit oder andere Vorkommnisse, die eine Teilnahme am Seminar verhindern könnten? Für unvorhergesehene Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

Anmeldung

ANMELDEFORMULAR:
Mit Ärzten kommunizieren und kooperieren 15. 11. 2019 (Tagesseminar)

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Strasse Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Verbandszugehörigkeit

Ich habe die Anmeldebedingung gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld)

Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.